1. SPD Land Bremen > 
  2. Presse > 
  3. Pressearchiv > 
  4. Andreas Bovenschulte: „Raus aus der Atomkraft – un
14.03.2011

Andreas Bovenschulte: „Raus aus der Atomkraft – und zwar sofort!“

Aufruf zur Mahnwache in Bremen und Bremerhaven: Heute, 14. März 2011, 18:00 Uhr


Die SPD im Land Bremen ruft zur Unterstützung der Mahnwachen gegen die weitere Nutzung der Atomkraft auf, die heute um 18:00 Uhr in Bremen und Bremerhaven stattfinden.

An der Mahnwache in Bremen nehmen unter anderem auch Bürgermeister Jens Böhrnsen, der Vorsitzende der SPD-Bürgerschaftsfraktion Björn Tschöpe sowie der SPD-Landesvorsitzende Andreas Bovenschulte teil. „Die dramatische Entwicklung der Ereignisse im japanischen Atomkraftwerk Fukushima macht auf schreckliche Weise deutlich, welche Gefahr von der Nutzung der Atomenergie ausgeht. Sie zeigt uns, dass es nur einen Weg geben kann: Raus aus der Atomkraft, und zwar sofort“, erklärt der SPD-Landesvorsitzende Andreas Bovenschulte. Bremen und Bremerhaven sind im besonderen Maße den Gefahren der weiteren Nutzung der Atomenergie ausgesetzt, so Bovenschulte weiter: „Durch die unmittelbare Nähe zum Uralt-AKW Unterweser und weiteren AKWs in der näheren Umgebung sind wir in Bremerhaven und Bremen besonders betroffen. Wir fordern deshalb die sofortige Stilllegung des AKW Unterweser und rufen die Bundesregierung auf, die unverantwortliche Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke zurückzunehmen.“

Montag, 14. März 2011, 18:00 Uhr:
  • in Bremen auf dem Marktplatz
  • in Bremerhaven auf dem Platz vor der großen Kirche (Bgm.Smidt-Straße)