1. SPD Land Bremen > 
  2. Aktuelles > 
  3. Nachrichten-Archiv > 
  4. 2006 > 
  5. Bremer SPD wählt neue Parteispitze
25.03.2006

Bremer SPD wählt neue Parteispitze

Uwe Beckmeyer folgt auf Carsten Sieling

Auf dem heutigen Landesparteitag in der Strandlust in Bremen-Vegesack wurde die Parteispitze der Bremer SPD mit überzeugenden Ergebnissen neu gewählt. Zum Vorsitzenden wählten die Delegierten den Bundestagsabgeordneten Uwe Beckmeyer. Auf Beckmeyer entfielen von 221 abgegebenen Stimmen 168 Ja- sowie 42 Nein-Stimmen. 11 Delegierte enthielten sich. Damit wurde der neue Landesvorsitzende mit 76 Prozent gewählt. Beckmeyer löst im Amt des Vorsitzenden den im November 2005 zum Vorsitzenden der SPD-Bürgerschaftsfraktion gewählten Dr. Carsten Sieling ab. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde der amtierende Juso-Landesvorsitzende und Bürgerschaftsabgeordnete Thomas Ehmke gewählt. Ehmke gehörte dem Landesvorstand bisher als Schriftführer an. Auf Ehmke entfielen 69 Prozent der abgegebenen Stimmen (149 Ja, 56 Nein, 10 Enthaltungen). Der geschäftsführende Landesvorstand wird durch die Schatzmeisterin Ursula Arnold-Cramer, die mit 71 Prozent der Stimmen (154 Ja, 45 Nein, 16 Enthaltungen) wiedergewählt wurde, sowie der neuen Schriftführerin Petra Krümpfer (78 Prozent der Stimmen, 169 Ja, 26 Nein, 20 Enthaltungen) komplettiert. Zu Beisitzerinnen und Beisitzern wurden in den Landesvorstand gewählt: Uwe Besing, Sybille Böschen, Andreas Feddern, Karin Garling, Reiner Holsten, Horst Isola, Karin Jöns, Hermann Kleen, Janna Köke, Brigitte Lückert, Hartmut Mekelburg, Insa Peters-Rehwinkel und Rolf Prigge.