1. SPD Land Bremen > 
  2. Presse > 
  3. Pressearchiv > 
  4. "Ein unermüdlicher Kämpfer für die Natur und den U
21.03.2012

"Ein unermüdlicher Kämpfer für die Natur und den Umweltschutz"

Zum Tod des Bremer Umwelt- und Naturschutzaktivisten Gerold Janssen erklärt der SPD-Landesvorsitzende Andreas Bovenschulte:

„Mit Gerold Janssen verliert Bremen einen beharrlichen Kämpfer für den Schutz von Natur und Umwelt. Die Verhinderung einer großflächigen Bebauung des Hollerlandes und der Erhalt dieser einzigartigen Naturlandschaft werden für immer mit seinem Namen verbunden bleiben. Seine kreativen Protestaktionen, seine unerschütterliche Überzeugung und sein unermüdlicher Einsatz haben ihn in Bremen zu einer „Institution“ werden lassen. Gerold Janssen hat nicht nachgelassen, wenn es darum ging, Menschen von seinen Anliegen zu überzeugen. Hartnäckigen Gegnern seiner Ziele trat er mit noch mehr Hartnäckigkeit entgegen – und er hat sich am Ende durchgesetzt. Die Bremerinnen und Bremer sind Gerold Janssen zum Dank verpflichtet, denn ohne ihn und sein Wirken wäre das Hollerland heute nicht so, wie es glücklicherweise ist – und Dank der Einstufung als Naturschutzgebiet auch bleibt. Die SPD wird Gerold Janssen ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.“