1. SPD Land Bremen > 
  2. Presse > 
  3. Pressearchiv > 
  4. Gemeinsames Lernen stärken - Qualität des Schulsys
22.05.2008

Gemeinsames Lernen stärken - Qualität des Schulsystems steigern

Der Landesvorstand der Bremer SPD hat in einer Klausursitzung die Vorschläge von Bildungssenatorin Renate Jürgens-Pieper zur Weiterentwicklung des bremischen Schulsystems zur Kenntnis genommen und einen Fahrplan für die weitere Beratung festgelegt. Bis zur Sitzung des SPD-Landesvorstandes am 11. Juli 2008 soll ein dazu eingesetzter Arbeitskreis Schulentwicklung die Vorschläge bewerten und einen inhaltlichen Beschluss des Landesvorstandes vorbereiten. Am kommenden Samstag wird die Schulentwicklung auch Thema in der Koalitionsrunde zwischen SPD und Bündnis 90/Die Grünen sein. Die Koalitionspartner werden hierzu einen Zeitplan verabreden. Für Anfang Oktober sehen die derzeitigen Planungen des SPD-Landesvorstandes die Durchführung eines Landesparteitages mit einer Beschlussfassung durch die SPD vor. Uwe Beckmeyer, Landesvorsitzender der SPD: "Schon im Koalitionsvertrag haben wir uns auf unsere bildungspolitischen Ziele in dieser Legislaturperiode verständigt. Wir wollen die Qualität der Schulbildung steigern und der Kopplung von sozialer Herkunft und Bildungschancen entgegenwirken. Wir werden uns in der Koalition dazu freundschaftlich und einvernehmlich auf einen Fahrplan und das weitere Verfahren zur Verbesserung unseres bremischen Schulsystems verständigen."