1. SPD Land Bremen > 
  2. Presse > 
  3. Pressearchiv > 
  4. Runder Tisch "Sicherung der Arbeitsplätze im Insta
23.04.2008

Runder Tisch "Sicherung der Arbeitsplätze im Instandhaltungswerk der Deutschen Bahn Bremen"

Der SPD-Landesvorsitzende Uwe Beckmeyer, MdB, lädt am 29. April 2008 zum ersten Termin eines Runden Tisches zur Sicherung der Arbeitsplätze im Instandhaltungswerk der Deutschen Bahn in Bremen-Sebaldsbrück ein. Ca. 550 Arbeitsplätze sind dort nach der Entscheidung der Vergabe des Regio-S-Bahn-Verkehres an die NordWestBahn mittelfristig gefährdet. Am Runden Tisch nehmen in einer ersten Runde neben Uwe Beckmeyer auch Wirtschaftsenator Ralf Nagel, der SPD-Fraktionsvorsitzende Dr. Carsten Sieling, ein Vertreter der Senatskanzlei, der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Transnet, Norbert Hansen, die Bremer DGB-Vorsitzende Helga Ziegert sowie Betriebsräte der Bahn teil. Zu einer zweiten Runde, die voraussichtlich im Mai stattfinden wird, werden auch Bahnchef Hartmut Mehdorn sowie weitere Mitglieder des Vorstandes der Deutschen Bahn erwartet. "Wir wollen alles in unserer Macht stehende tun, damit die Kolleginnen und Kollegen im Instandhaltungswerk einen sicheren Arbeitsplatz behalten. Verantwortliche Politik heißt für uns Sozialdemokraten in diesem Fall, die Beschäftigten nicht alleine stehen zu lassen, sondern uns aktiv an der Suche nach einer Lösung zu beteiligen", so der SPD-Landesvorsitzende Uwe Beckmeyer. Über die Ergebnisse der Beratungen der ersten Sitzung des Runden Tisches werden Sie in einem anschließenden Presse-Statement informiert, zu dem wir gesondert einladen.