1. SPD Land Bremen > 
  2. Presse > 
  3. Pressearchiv > 
  4. Uwe Beckmeyer: Windenergie-Arbeitsplätze bei Sieme
17.09.2008

Uwe Beckmeyer: Windenergie-Arbeitsplätze bei Siemens sichern

Zu den gestern (16.09.2008) bekannt gewordenen Plänen zur Verlagerung der Bereiche Vertrieb und Projekt der Siemens Wind Power von Bremen nach Hamburg erklärt der Landesvorsitzende der Bremer SPD, Uwe Beckmeyer, MdB:

Die Pläne der Siemens AG, die Bereiche Vertrieb und Projektplanung ihrer Windkraftsparte von Bremen nach Hamburg zu verlagern, sind nicht nachvollziehbar. Das Land Bremen ist ein profilierter Windenergie-Standort mit erstklassigen Bedingungen. Die Siemens Wind Power GmbH ist infolge der Übernahme der AN Windenergie GmbH durch Siemens Ende 2005 entstanden und ist eine in Bremen gegründete und verwurzelte Firma. Die neue Geschäftsführung von Siemens Wind Power hat noch zum Jahresende 2007 betont, dass die lokale Verankerung eine große Stärke des Unternehmens sei. Die Beschäftigten und der Betriebsrat befürchten, dass die Verlagerung von zunächst 30 Arbeits-plätzen nach Hamburg den Anfang einer Komplettverlagerung des Betriebes und die Gefährdung aller 270 Arbeitsplätze in Bremen bedeuten könnte. Die Bremer SPD solidarisiert sich mit den Beschäftigten von Siemens Wind Power und unterstützt ihre Forderung nach einer Sicherung aller Arbeitsplätze des Unternehmens in Bremen.