1. SPD Land Bremen > 
  2. ..... > 
  3. Nachrichten-Archiv > 
  4. 2006 > 
  5. Wolfgang Jägers: Kammer wichtig für die Arbeitnehm
13.06.2006

Wolfgang Jägers: Kammer wichtig für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer/ FDP soll Verbreitung neoliberalen Unsinns einstellen

Zur Unterschriftenaktion der Bremer FDP gegen die Arbeitnehmerkammer des Landes Bremen erklärt der Landesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD (AfA) und SPD-Bürgerschaftsabgeordnete, Wolfgang Jägers:

"Mit ihrer Aktion beweist die Bremer FDP wieder einmal, dass sie von der Situation der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer weder Ahnung, geschweige denn Fachwissen hat und dass sie deren Belange auch nicht interessiert." Neben den Gewerkschaften stellt die Kammer für die Arbeitnehmer eine umfangreiche und kompetente Beratung zu vielen wichtigen beruflichen Fragen sicher. "Die Menschen in Bremen und Bremerhaven brauchen die Arbeitnehmerkammer. Anders verhält es sich mit der FDP", so Jägers. Jägers verweist in diesem Zusammenhang zum Beispiel auf den regelmäßig von der Kammer herausgegebenen Bericht zur Lage der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Lande Bremen, der auch für die Politik ein gutes Nachschlagewerk darstelle. "Da sollte die FDP mal reinschauen, das lohnt sich. Vielleicht würde sie dann aufhören, ihren neoliberalen Unsinns weiter zu verbreiten", so Jägers abschließend.